Vorsorgen ist besser als Bohren

Regelmäßige Prophylaxe (Vorsorge) bewirkt dauerhafte Zahngesundheit.

Karies und Parodontitis sind vermeidbare Krankheiten, das heißt, nicht schicksalshaft.

  • Gingivitis = Zahnfleischbluten entsteht durch Beläge (Plaque) auf den Zähnen.
  • Parodontitis ist die Erkrankung des Zahnhalteapparates (Zahnfleisch und Kieferknochen) und entsteht durch nicht behandelte Gingivitis und Bakterien. Bakterieller Zahnbelag entzündet das Zahnfleisch, es rötet sich, blutet, schwillt an. Dadurch entstehen Zahnfleischtaschen und der Knochen wird angegriffen.


Für den Patienten ist dies meist schmerzfrei. Wenn die Zähne sich zu lockern beginnen erkennt der Patient die Gefahr.
Nach dem 40. Lebensjahr gehen dadurch mehr Zähne verloren als durch Karies.

Durch professionelle Mundhygiene lassen sich sowohl Karies als auch Parodontitis vermeiden.
Nach genauer Untersuchung ermitteln wir Ihr individuelles Risiko und empfehlen unterschiedliche Behandlungsintervalle.   
Je nach Risiko sollte eine professionelle Mundhygiene 1-4 x pro Jahr ausreichen um die Zähne gesund zu erhalten.
Nach der professionellen Zahnreinigung verspüren Sie ein angenehmes sauberes Gefühl und einen frischen Atem.

Wir übernehmen Verantwortung und kümmern uns um Sie.
An
 den nächsten erforderlichen Termin werden Sie rechtzeitig erinnert.